Banner Rahmen
Weil individuell verbindend ist.

Teilhabekoordinator (m/w/d)

im sozialen Dienst der "Werkstatt am Bodden"

Ihr neuer Wirkungskreis

Der Fachbereich „Arbeit und Beschäftigung“ steht innerhalb des Verbunds CJD-Nord für Teilhabe und Integration. Er unterstützt, begleitet und fördert Menschen mit langer Arbeitslosigkeit als auch Menschen mit Behinderungen in der Teilhabe an der Arbeitswelt.
In der Werkstatt am Bodden werden mit Menschen mit Behinderung unter Anleitung von Fachkräften hochwertige Möbel für verschiedene Anforderungen auf industriellem Niveau hergestellt. Unsere Produkte finden sich in Schulen und Kindergärten, in Kliniken und Universitäten aber auch in Ferienobjekten und Privathaushalten. Mit einem modernen Maschinenpark bis hin zur 5-Achs-Bearbeitung sind wir Partner des regionalen Handwerks und zählen daneben auch die Industrie zu unseren Kunden. Zehn weitere Manufakturen und Dienstleistungsbereiche runden unser Portfolio ab. Angefangen mit der Berufsbildung bieten wir an zwei Standorten in Ribnitz-Damgarten insgesamt 300 Menschen eine vielseitige und abwechslungsreiche Beschäftigung.

Ihr neues Aufgabengebiet

  • Bedarfserhebung und Erstellung der Teilhabe- bzw. Gesamtplanung der Menschen mit Assistenzbedarf
  • Individuelle Unterstützung der Klient*innen in der Abstimmung, Verhandlung und Durchsetzung der Leistungsansprüche im Bereich der Existenzsicherung und im Gesamtplanverfahren gegenüber den Leistungsträgern
  • Evaluation der Zielerreichung und Überprüfung der Wirksamkeit der Leistungen
  • Beratung und Unterstützung der Bereichsleitungen bei Fragen der Umsetzung oder der Anpassungen der Unterstützungsleistungen
  • Sie verantworten die Wirksamkeitskontrolle in Bezug auf Leistungsversprechen, Leistungsvereinbarung und Teilhabeplanung

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Studium (Bachelor, FH) im sozialen Bereich oder
  • Vergleichbare Qualifikation
  • Mehrjährige praktische Erfahrungen in der Arbeit mit Menschen mit Assistenzbedarf
  • Erweiterte Kenntnisse in Antragstellung gegenüber Leistungsträgern und sozialrechtliche
  • Vorlage eines Immunitätsnachweises gegen COVID-19 gem. § 20a Abs. 2 IfSG
  • Mitgliedschaft in einer christlichen Kirche, die der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) Deutschlands angehört, ist wünschenswert

Wir bieten

  • Interessantes und vielseitiges Arbeitsumfeld in einem bundesweit führenden Bildungs- und Sozialunternehmen
  • Flexible Arbeitszeiten durch Gleitzeit und Arbeitszeitkonten
  • Ein professionelles interdisziplinäres Team mit sozialem Auftrag in einem industriellen Kontext
  • Ein Arbeitsplatz in einer prosperierenden Kleinstadt mit hoher Lebensqualität in der Nähe zu touristischen Highlights
  • Betriebliche Altersvorsorge, vermögenswirksame Leistungen und Kinderzuschlag
  • Sonderrabatte bei über 800 Markenanbietern
  • Gute Erreichbarkeit mit dem KFZ und den öffentlichen Verkehrsmitteln
  • Eine Gemeinschaft, deren Werte auf dem christlichen Menschenbild basieren

Unser Angebot klingt wie für Sie gemacht?

Dann bewerben Sie sich unkompliziert über unser Online-Formular oder per Mail.

Wir freuen uns, Sie kennenzulernen.

Arbeitgeber
CJD Nord
Siegfried-Marcus-Straße 45
17192 Waren (Müritz)

Jobnummer
1860

Einsatzort
18311 Ribnitz-Damgarten

Einstellung
01.10.2022

Vergütung
AVR.DD/CJD

Befristung
Zunächst für 1 Jahr befristet, mit Option zur Verlängerung/ Entfristung

Umfang
Teilzeit (mind. 25 Std./Woche)

Führerschein
Ja

Infos & Kontakt

Rückfragen an
Oliver-Sven Schulz
Tel. 03821 7091110
Zurück zur Übersicht E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung