Banner Rahmen
Weil individuell verbindend ist.

Werkstattpädagoge (m/w/d)

im Bereich Küche und Hauswirtschaft in der Produktionsschule Vorpommern-Greifswald

Ihr neuer Wirkungskreis

Produktionsschulen bereiten junge Menschen auf ein gelingendes Leben vor.

Keinen Schulabschluss, Ausbildung abgebrochen oder keinen Plan, das sind die Gründe warum junge Menschen sich für den Besuch der Produktionsschule entscheiden. Durch berufliche und soziale Integration und eine besonders individuelle Förderung gewinnen die jungen Menschen Zukunfts- und Lebensperspektive und werden zu eigenverantwortlichen "Persönlichkeiten". Wesentliches Element der Produktionsschulen sind die Werkstätten und Dienstleistungsbereiche mit betriebsähnlichen Strukturen. Praktisches Arbeiten und theoretisches Lernen findet so inhaltlich zusammenhängend und pädagogisch gestaltet statt. Die Werkstattpädagogen sind zentrale Ansprechpartner für die jungen Menschen und fachliche Anleiter im Berufsfeld.

Ihr neues Aufgabengebiet

  • Mitwirkung bei der Planung, Gestaltung und Durchführung sozialpädagogischer und lernunterstützender Maßnahmen für junge Menschen
  • Vorbereitung junger Menschen auf ein gelingendes Leben
  • Organisation des Werkstattbetriebes Küche in der Produktionsschule
  • Netzwerkarbeit in der Region mit allen relevanten Akteuren
  • Bildungsbegleitung-Beratung- Dokumentation des Kompetenzerwerbs
  • Projektarbeit, Begleitung von Exkursionen (auch überregional)
  • Produktentwicklung, Herstellung, Vermarktung
  • Erstellung entsprechender Curricula/Handreichungen und Vermittlung von Fachtheorie für ausgewählte Berufs-/Lernfelder

Ihr Profil

  • Abschluss zum Meister (m/w/d) im Bereich Küche/Hauswirtschaft
  • Ausbildereignung nach der Ausbilder-Eignungsverordnung
  • Pädagogische Zusatzqualifikationen
  • Erfahrungen in der Ausbildung junger Menschen
  • Sichere PC Kenntnisse
  • Berufserfahrung in der Arbeit mit Jugendlichen im Alter von 15-25 Jahren
  • Innere Haltung zum Jugendlichen muss geprägt sein von: Empathie, Engagement, Respekt, entwicklungsorientiertem Ansatz, professioneller Gelassenheit und Distanz, Wertschätzung
  • Kommunikative Kompetenz
  • Betriebswirtschaftliche Grundkenntnisse
  • Freude an der Arbeit mit Menschen aus unterschiedlichen Kulturen
  • Bereitschaft zur Weiterbildung im Bereich Produktionsschulpädagogik
  • Sicheres und natürliches Durchsetzungsvermögen
  • Medienkompetenz, Fähigkeit zur Nutzung digitaler Medien in der täglichen Arbeit
  • Mitgliedschaft in einer christlichen Kirche, die der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) Deutschlands angehört, ist wünschenswert

Wir bieten

  • Einen attraktiven Arbeitsplatz in einem bundesweit tätigen Bildungsunternehmen mit viel Gestaltungsspielraum und Verantwortung
  • Individuelle Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Flexible Arbeitszeiten mit Gleitzeitmöglichkeit, Möglichkeit für mobiles Arbeiten
  • Betriebliche Altersvorsorge, vermögenswirksame Leistungen und Kinderzuschlag
  • Sonderrabatte bei über 800 Markenanbietern
  • Möglichkeit des Bikeleasings
  • Eine Gemeinschaft, deren Werte auf dem christlichen Menschenbild basieren

Unser Angebot klingt wie für Sie gemacht?

Sie sind Werkstattpädagoge und möchten Positives bewirken indem Sie junge Menschen in ihrer beruflichen und persönlichen Entwicklung unterstützen?
Dann bewerben Sie sich unkompliziert über unser Online-Formular oder per Mail.

Wir freuen uns, Sie kennenzulernen.

Arbeitgeber
CJD Nord
Siegfried-Marcus-Straße 45
17192 Waren (Müritz)

Jobnummer
1217

Einsatzort
17358 Torglow und
17438 Wolgast

Einstellung
01.06.2022

Vergütung
AVR.DD/CJD

Befristung
Zunächst befristet auf ein Jahr, mit Option zur Übernahme 

Umfang
Vollzeit (39 Std./Woche)

Führerschein
Ja

Infos & Kontakt

Rückfragen an
Andrea Greiner-Jean
Tel. 0151 40639090
Zurück zur Übersicht E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung